Frauenpower

PROJEKT MIT UNTERSTÜTZUNG
DURCH DEN ESF

Die europäischen Struktur- und Investitionsfonds unterstützen in der Förderperiode 2014 bis 2021 die EU 2020-Strategie und ergänzen hierbei die nationalen, regionalen und lokalen Maßnahmen. Mecklenburg-Vorpommern hat für den ESF in der Periode 2014 bis 2021 eine Landesstrategie entwickelt. Diese Strategie setzt darauf, mit den europäischen Mitteln entsprechend den spezifischen Handlungsnotwendigkeiten im Land zur Umsetzung der EU 2020-Strategie und ihrer Kernziele beizutragen.

INHALTE

Über die Einleitung von Aktivierungs- und Motivationsprozessen, gebündelt mit verschiedenen sozialpädagogischen und psychologischen Aufgabenfeldern, unter Einbeziehung gezielter Fördereinheiten wird eine Heranführung und ggf. eine Eingliederung in weiterführende Qualifizierungsangebote, in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bewusst forciert. Im Fokus stehen dabei die Erreichung von  Integrationsfortschritten und einhergehend die Verringerung des Hilfebedarfes von Langzeitarbeitslosen und von Langzeitarbeitslosigkeit bedrohten Frauen, Wiedereinsteigerinnen und Migrantinnen, unter und über 25 Jahre, mit und ohne beruflichen Abschlüssen.

PROJEKTLAUFZEIT

01.05.2021 bis 30.04.2022

PROJEKTORT

Neubrandenburg